Pumpen für Öle

Ölpumpen für Heizöl, Pflanzenöl, Schmieröl, Motoröl, Getriebeöl, ...

Wir bieten Ölpumpen für die verschiedenen Öl Arten mit ihren unterschiedlichen Viskositäten mit elektrischem oder Druckluftantrieb sowie Handpumpen.

Es gibt viele verschiedene Öle. Da Öl in erster Linie ein Oberbegriff für fetthaltige, hydrophobe (nicht mit Wasser mischbare) und lipophile (mit fettigen Flüssigkeiten mischbare) Flüssigkeiten mit höherer Viskosität ist, fallen viele verschieden Flüssigkeiten in diese Kategorie. Öle können mineralischen, organischen oder synthetischen Ursprungs sein. Es gibt Öle im Lebensmittelbereich (beispielsweise Olivenöl oder Kernöle, allgemein Speiseöl genannt), als Energielieferant (beispielsweise Heizöl), als Schmiermittel (Getriebeöl oder Motorenöl in Fahrzeugen, Schmierfette in mechanischen Anwendungen, etc.), als Grundlage zur Produktion von Plastik oder plastikähnlichen Produkten, Farbe oder anderen Materialien sowie zur medizinischen Anwendung (beispielsweise in der Kosmetik).

Alle Öle haben unterschiedliche molekulare Bauteile und sind daher unterschiedlich in ihren Eigenschaften, insbesondere was die Viskosität und Temperatur angeht.
Um die individuellen Ansprüche für Ihre Anwendung bedienen zu können bieten wir verschiedene Ölpumpen mit unterschiedlichen Technologien in mehrerlei Dimensionierung an:

  • Membranpumpen werden durch Druckluft angetrieben und sind aufgrund der Trennung von Pumpraum und Antrieb EX zertifiziert.
  • Zahnradpumpen eignen sich besonders gut für besonders hohe Viskositäten, sie können allerdings nur geringe Durchflussraten erreichen und sind empfindlich gegenüber Partikeln im Öl.
  • Flügelzellenpumpen sind in Hinsicht auf Viskosität und Durchflussgeschwindigkeit das genaue Gegenteil zu Zahnradpumpen: Flügelzellen pumpen eignen sich eher für niedrige Öl-Viskosität und liefern dafür hohe Durchflussmengen, sie sind aber genauso anfällig gegenüber Feststoffanteilen.
  • Impellerpumpen sind hingegen robust was Feststoffanteile im Öl angeht, haben allerdings eine niedrigere Toleranz gegenüber hohen Temperaturen.

Es ist offensichtlich, dass die Wahl der richtigen Pumpe für Ihre Anwendung nicht einfach ist, da sie von vielen Einflüssen wie der Viskosität und Temperatur des zu pumpenden Öls anhängt, der gewünschten Durchflussmenge und dem zu erreichenden Durchflussdruck, als auch der zu überwindenden Distanz, usw..